Seite wird geladen ...

Mehrtages-Reisen

Frühlingsfarben am Gardasee

Beschauliche Städtchen und malerische Landschaft

Reise-Nr. 5301

Der Gardasee ist der größte See Italiens. Durch die geschützte Lage zwischen den beiden Bergrücken von Monte Luppia im Norden und dem Tafelberg im Süden herrscht hier ein besonders mildes Klima mit einer fast mediterranen Vegetation. Am Lago di Garda kommen nicht nur Sonnenanbeter und Ruhesuchende auf ihre Kosten, sondern auch Feinschmecker, Kulturinteressierte und Naturliebhaber. Sie wohnen in dem von der Familie Tonelli geführtem 4-Sterne-Hotel Continental in Nago. Das malerische Städtchen, zwei Kilometer vom See entfernt, befindet sich eingebettet in mediterrane Wein- und Olivenhaine in ruhiger Lage, umgeben von imposanten Gebirgsausläufern.

 

Leistungen:

  • 1 x Zwischenübernachtung/HP im 4-Sterne "Rilano Hotel" in München-Schwabingen
  • 5 x Übernachtungen / Verwöhnhalbpension im 4-Sterne-Hotel "Continental" in Nago
  • 1 x Begrüßungscocktail
  • 5 x Vitalfrühstücksbuffet
  • 3 x Abendessen als Wahlmenü
  • 1 x Gala-Abend bei Kerzenschein mit typisch regionalem Menü
  • 1 x Gardasee-Dinner mit Seespezialitäten
  • Täglich reichhaltiges Salatbuffet
  • 2 x Livemusik und Tanz
  • 1 x Aperitif mit Häppchen
  • 1 x Kaffee und Kuchen
  • 1 x Mittagessen mit Pasta und Salatbüfffet
  • 1 x Grappa-Verkostung in einer Grappa-Brennerei
  • 1 x Weinprobe mit Imbiss in einem regional typischen Weinkeller
  • 3 x ganztägige deutschsprachige Reiseleitung
  • 1 x Schifffahrt zur Zitronenriviera
  • Ortstaxe
  • Fahrt im modernen Reisebus

 

Programmablauf:

1. Tag: Anreise zur Zwischenübernachtung

Auf dem Weg nach Italien machen Sie eine Zwischenübernachtung im Raum München. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Anreise nach Nago am Gardasee

Sie beziehen am Nachmittag Ihr Zimmer in unserem 4-Sterne-Hotel Continentel. Genießen Sie Ihren Begrüßungscocktail. Anschließend haben Sie Gelegenheit auf eigene Faust das historische Dorf Torbole zu erkunden. Der idyllischste Teil lässt heute noch seine Vergangenheit als Fischer- und Holzfällerdorf erahnen. Gehen Sie durch das alte Dorfzentrum mit den verwinkelten Gassen spazieren. Dabei kommen Sie auch am kleinen Hafen vorbei. Dort steht noch das alte Zollhaus, das bis zum Ersten Weltkrieg die Grenze zwischen Österreich und Italien markierte. Selbst Goethe war auf seiner Italienreise ganz hingerissen vom Charme des Dörfchens Torbole.

3. Tag: Schifffahrt zur Zitronenriviera

Nach einem kleinen Rundgang durch die alten Gassen von Riva del Garda fahren Sie mit dem Schiff nach Limone zur berühmten Zitronenriviera. Je mehr man sich der Küste von Limone nähert, je besser merkt man welche fantastische Sicht man auf das Städtchen hat. Am Fuß eines steilen Berghanges liegt terrassenförmig an den See gebaut das charmante Örtchen. Übereinander geschachtelt kleben hier die Häuser am Felsen, die verwinkelten Gässchen der malerischen Altstadt sind blumengeschmückt. Oberhalb davon endlose Olivenhaine und urige Zitronengärten. Ein Aufenthalt mit Stadtbummel in Limone ist vorgesehen bevor die Schifffahrt zum mittelalterlichen Ort Malcesine führt, wo Sie den charakteristischen Ortskern, der von der mächtigen Scaligerburg dominiert wird, erkunden können.

4. Tag: Das Gefühl Gardasee

Heute fahren Sie an der östlichen Seite des Gardasees in den Süden. Über Malcesine gelangen Sie an die malerischen Orte Lazise, Garda und Bordolino, um dann den Höhepunkt Sirmione zu erreichen. Möglichkeit für einen Stadtbummel durch die historische Altstadt von Sirmione. Am späten Nachmittag Rückfahrt ins Hotel.

5. Tag: Verona, Arena und Amore

Fahrt nach Verona. Nach einer Orientierungsfahrt sehen Sie auf einem kurzen Rundgang die bekanntesten Wahrzeichen des Weltkulturerbes: die weltberühmte Arena, das Haus von Romeo und Juli und die Scaligermonumente. Das Stadtzentrum mit seinem Bauten aus zwei Jahrtausenden ist heute eine schicke Hochburg der feinen Lebensart. Im Anschluss an den Rundgang haben Sie Zeit für Shopping, in Verona finden Sie alles was die "Alta Moda Italiana" ausmacht.

6. Tag: Freizeit

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Bummeln Sie über die wunderschöne antike römische Panoramastraße Santa Lucia bis zu den schönen Stränden Torboles oder nutzen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels.

7. Tag: Heimreise

Heute müssen wir nach dem Frühstück dem Gardasee Lebwohl sagen.

 

Unser Hotel:

Das 4-Sterne-Hotel Continental ist das Mutterhaus der TonelliHotels und befindet sich in Nago, einem der schönsten und charakteristischsten Dörfern Norditaliens. Ada Tonelli und ihre Neffen sorgen sich hier um das Wohl ihrer Gäste. Alle Zimmer sind im italienischem Stil eingerichtet und mit Balkon, Klimaanlage, Holzfussboden, WLAN, Sat-TV, Minibar und Safe ausgestattet. Zur Entspannung sind der mediterrane Garten mit beheiztem Pool, der Innenpool mit anliegendem Whirlpool, die Sauna und der Fitnessbereich perfekt. Das moderne Restaurant "LA MAR" bietet eine gepflegte Küche mit typischen und mediterranen Speisen an, in der Taverne kann man bei Livemusik auch das Tanzbein schwingen.

Nächster Termin:
30.04.2023
 - 
06.05.2023
ab 849,00 €
Goldener Herbst in Imst

Tiroler Gastlichkeit im Hotel Zum Hirschen

Reise-Nr. 5302

Dort wo das Gurgltal ins Inntal mündet, räkelt sich Imst auf 800 Metern an einem Berghang. Die historische Kleinstadt liegt privilegiert: Mitten im Tiroler Oberland, umgeben von markanten Gebirgszügen und verwöhnt von unzähligen Sonnenstunden. Lassen Sie sich vom Tiroler Flair verzaubern und genießen den goldenen Herbst im Hotel Hirschen. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm, regionale Gaumenfreunden und Tiroler Gastfreundschaft.

 

Leistungen:

  • 7 x Übernachtungen im Hotel "Zum Hirschen"
  • 1 x Begrüßungsdrink "Cuvee Gurgltal"
  • 7 x Frühstück
  • 6 x Abendessen als 4-Gang-Menü mit Salatbuffet
  • 1 x Tiroler Abend mit Abendessen
  • 1 x Rundgang durch Imst mit Fasnachtsmuseum (Reiseleitung)
  • 1 x Fahrt Mieminger Plateau (Reiseleitung)
  • 1 x Fahrt Fiss-Serfaus-Ladis (Reiseleitung)
  • 1 x Tagesfahrt Silvretta (Reiseleitung)
  • 1 x Bergbahnen Hoch Imst - Gondelfahrt inkl. (ohne Reiseleitung)
  • 1 x Tagesfahrt ins Ötztal, Tiefenbach u. Rettenbach (Reiseleitung)
  • 1 x Fahrt Imster Bergbahnen oder Fahrt Seefeld-Mittenwald (ohne Reiseleitung)
  • 1 x Musik und Tanzabend mit Alberts Trompetenexpress
  • Benutzung der Wohlfühloase mit Sauna, Dampfbad, Biosaune, Hallenbad, Wasserbetten
  • Bademantel
  • kostenloses WLAN
  • Ortstaxe
  • Fahrt im modernen Reisebus

 

Programmablauf:

1. Tag:

Direkte Anreise. Zur Begrüßung serviert Ihnen das Hotel einen herbstlichen Cuvee vom Gurgltal.

2. Tag:

Geführter Rundgang durch Ihre Urlaubsstadt Imst mit Besichtigung der Imster Pfarrkirche und dem Fasnachthaus Imst. Mittagessen im Hotel (nicht inklusive). Fahrt übers Mieminger Plateau, kleiner Stopp beim Locherboden. Hier besteht die Möglichkeit für einen kleinen Spaziergang zur Wallfahrtskirche Maria Locherboden. Anschließend haben Sie ausreichend Zeit, die Annehmlichkeiten des Hotels zu genießen. Abendessen im Hotel.

3. Tag:

Ergiebiges Frühstück vom Buffet. Tagesfahrt auf die Bielerhöhe zum Silvrettastausee und über das Montafon zurück zum Hotel - eine wunderbare Fahrt inmitten der mächtigen Berge Tirols und Voralberg (oder umgekehrt). Am Abend erwartet Sie ein traditioneller Tiroler Abend im Stadl: mit dem Traktor werden Sie zum hoteleigenen Bauernhof gebracht, wo Ihnen ein bodenständiges Menü serviert wird. Die Brauchtumstanzgruppe mit Musik gestaltet den Abend.

4. Tag:

Ausgedehntes Frühstück vom Buffet. Den restlichen Tag verbringen Sie am Hochplateau in Serfaus-Fiss-Ladis. Abendessen im Hotel.

5. Tag:

Heute ist Imst-Tag - Sie wählen selbst, was Sie gerne tun möchten. Mit dem Wanderbus fahren Sie nach Hoch Imst - weiter mit der Gondel (inkl.). Dann kommen alle auf Ihre Kosten: Die Wanderer haben ausgedehnte Möglichkeiten die große Hüttentour zu machen. Für einige bietet sich die Latschenhütte mit dem neuen Almzoo an. Retour mit der Alplen Achterbahn (nicht inkl.) oder zu Fuß.

Wer im Tal bleiben möchte, startet mit dem Bummelbär ins Gurgltal. Sie haben die Möglichkeit, die Knappenwelt (Freilichtmuseum) zu besuchen, in Happis Hütte zu verweilen oder eine Rundfahrt mit dem Bummelbär zu machen. Abendessen im Hotel mit anschließendem Musik- und Tanzabend.

6. Tag:

Tagesfahrt in das Ötztal bis zum ewigen Eis, dem Tiefenbach- und Rettenbachgletscher - eine wunderbare Bergkulisse erwartet Sie und macht hungrig. Mittagessen im Bergrestaurant (nicht inkl.). Rückfahrt nach Imst. Dort erwartet Sie das Abendessen.

7. Tag:

Tag zur freien Verfügung. Lernen Sie Imst auf eigene Faust kennen, mit der neuen Gondelbahn geht es bergauf und bergab oder Fahrt nach Seefeld-Mittenwald. Abendessen im Hotel.

8. Tag:

Heute geht es zurück nach Hause.

 

Unser Hotel:

Im Zentrum von Imst erwartet Sie das familiengeführte 3-Sterne-Hotel "Zum Hirschen". Es sind die liebevollen Details, die das Haus im Tiroler Stil besonders machen. Die heimelige Atmosphäre zieht sich durch das ganze Haus - von den gemütlichen Stuben bis zu den modernen Komfortzimmern. Im Mittelpunkt steht die Tiroler Gastlichkeit. Die neuwertige Wellnessoase erstreckt sich über ca. 700 Quadratmetern. Es steht Ihnen ein Innenpool, ein Badeteich sowie WLAN kostenlos zur Verfügung.

Nächster Termin:
24.09.2023
 - 
01.10.2023
ab 935,00 €
Adventsstimmung in Thüringen

Erfurt - Weimar - Eisenach

Reise-Nr. 5303

Was wäre die Vorweihnachtszeit ohne den Duft von gebrannten Mandeln, einem leckerem Heißgetränk in geselliger Runde und dem Stöbern nach regionalem Kunsthandwerk. Besuchen Sie mit uns das Weihnachtsland Thüringen. Hier sind weihnachtliche Traditionen entstanden, die weltweit bekannt sind - vom Baum über die Kugel bis hin zu Weihnachtsliedern. Sie wohnen zwei Nächte im 4-Sterne-Radisson Blu Hotel Erfurt in zentraler Lage. Die Landeshauptstadt zeigt sich im Advent von einer besonders besinnlichen und festlichen Seite. Sie erleben Weimar, die Stadt der Dichter und Denker, bei einer Stadtführung. Zum Abschluss Ihre Reise legen Sie einen Zwischenstopp in der Lutherstadt Eisenach ein.

 

Leistungen:

  • 2 x Übernachtungen im Radisson Blue Hotel Erfurt
  • 2 x Frühstücksbuffet
  • 1 x Stadtführung Erfurt
  • 1 x Ausflug nach Weimar
  • 1 x Stadtführung Weimar
  • Zwischenstopp in Eisenach
  • Ortstaxe
  • Fahrt im modernen Reisebus

 

Programmablauf:

1. Tag: Weihnachtsmarkt Erfurt

Direkte Anreise nach Erfurt. Sie werden zu einer Stadtführung erwartet. Die Landeshauptstadt schmückt sich festlich im Advent. Geprägt durch einen der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtkerne Deutschlands ist die Stadt eine reizvolle Mischung aus reichen Patrizierhäusern und liebevoll dekorierten Fachwerkhäusern. Mariendom und Severikirche - die Wahrzeichen Erfurts - sind in warmes Licht getaucht. Weihnachtsmelodien erklingen und der Duft von Glühwein und Pfefferkuchen liegt in der Luft. Anschließend Zimmerbezug im Radisson Blu Hotel Erfurt.

Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Bummeln Sie über die im 13. Jahrhundert aus Stein errichtete Krämerbrücke, mit 120 Metern die längste und mit 32 Häusern komplett bebaute und bewohnte Brückenstraße Europas, und die mittelalterlichen Straßen und Gassen. Lassen Sie sich auf dem Weihnachtsmarkt eine Original Thüringer Rostbratwurst und einen Glühwein schmecken.

2. Tag: Weihnachtliches Weimar

Nach dem Frühstück geht es nach Weimar. Dort werden Sie zu einer Altstadtführung erwartet. Diese führt Sie zu den Höhepunkten der klassischen Zeit und zu den Wirkungsstätten von Goethe, Schiller, Herder und Wieland. Sie erhalten einen informativen Überblick über Weimars wichtige Sehenswürdigkeiten wie Stadtschloss, Stadtkirche, Schillers und Goethes Wohnhaus und Herzogin Anna Amalia Bibliothek. Im Anschluss bleibt Zeit für einen Bummel über den Weihnachtsmarkt. Das Glanzstück ist die 20 Meter hohe staatlich geschmückte Weihnachtstanne in der Mitte des historischen Marktplatzes. Am Nachmittag Rückfahrt nach Erfurt und erneut Gelegenheit zum Besuch des Weihnachtsmarktes.

3. Tag: Lutherstadt Eisenach
Sie verlassen heute nach einem ausgiebigen Frühstück die Domstadt und reisen nach Eisenach. Sie haben Gelegenheit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Bestaunen Sie in der Geburtsstadt Johann Sebastians Bach das Lutherhaus, das Bachhaus und natürlich die legendäre Wartburg, in der Martin Luther das Neue Testament ins Deutsche übersetzte. Lichter und Düfte versprühen vorweihnachtliche Atmosphäre auf dem Weihnachtsmarkt in Eisenach. Genießen Sie bei einer Tasse Glühwein kleine Köstlichkeiten. 
Oder Sie besuchen den historischen Weihnachtsmarkt auf der Wartburg (Eintritt und Shuttleservice nicht inklusive). Erleben Sie dort die Welt des historischen Handels. Altehrwürdige Handwerker wie Kerzenzieher, Glasbläser, Gewandmeisterinnen, Kräuterfrauen oder Seifensieder bieten in der einzigartigen Kulisse der Wartburg (seit 1999 UNESCO-Welterbe) ihre Waren feil. Anschließend Rückreise nach Lippe.

 

Unser Hotel:

Das 4-Sterne-Radisson Blu Hotel Erfurt liegt in bester Lage in der Innenstadt. Als das zweithöchste Gebäude Erfurts bietet es einen unvergleichbaren Blick auf den Dom, die Zitadelle und über die verwinkelten Dächer der Fachwerkhäuser der Altstadt. Die Zimmer sind modern gestaltet, mit Flat-Screen-TV, kostenlosem Internet (bis 10Mbit/s), einem geschossenem Badezimmer mit Dusche sowie einem Wasserkocher mit Tee- und Kaffeeauswahl ausgestattet. Für den idealen Start in den Morgen wird ein reichhaltiges Frühstücksbuffet angeboten.

Nächster Termin:
01.12.2023
 - 
03.12.2023
ab 359,00 €

05264 64 84 0

Anrufen »

Unsere Öffnungszeiten

Montag - Freitag

08:30 - 13:00 Uhr

14:00 - 17:00 Uhr

 

Unsere Öffnungszeiten

Montag - Freitag

08:30 - 13:00 Uhr

14:00 - 17:00 Uhr

 

X

Sie wechseln nun zu Whatsapp...

Bitte bestätigen Sie die folgende Abfrage, damit wir Sie zu Whatsapp weiterleiten können.

X

05264 64 84 0

Anrufen »

Unsere Öffnungszeiten

Montag - Freitag

08:30 - 13:00 Uhr

14:00 - 17:00 Uhr

 

X
AGB - Reisen

AGB - Mietbus

AGB - Tagesfahrten
X

Sie wechseln nun zu Whatsapp...

Bitte bestätigen Sie die folgende Abfrage, damit wir Sie zu Whatsapp weiterleiten können.

X